Thriller

Reservoir Dogs

 

 Wilde Hunde

Man muss ja den Boden auf dem Quentin Tarantino ging nicht unbedingt küssen. Tatsache ist das kaum jemand die Filmwelt so beeinflusst und geprägt hat wie er. Sein Erstlingswerk von 1991 machte da den Anfang. Regie, Produktion, Drehbuch, Darsteller, wo Quentin Tarantino draufsteht, ist beste Unterhaltung und ausgefeilte Dialoge und Geschichten drin. Reservoir Dogs macht da keine Ausnahme.

Reservoir Dogs

Weiterlesen

Taxi Driver

 

Sagt man Martin Scorsese, meint man Taxi Driver! Kaum ein Film wird so mit seinem Regisseur in Verbindung gebracht. Für die damals 13jährige Jodie Foster war der Film ihr Durchbruch.

Und der Monolog von Robert DeNiro, bewaffnet vorm Spiegel, ist legendär. Nicht umsonst gewann der Film die goldene Palme und wurde in vier Kategorien für den Academy Award nominiert. Nur hätte er davon auch einen bekommen müssen.

Taxi Driver [Collector's Edition]

Weiterlesen

Kiss of Death

 

Der ehemalige Verbrecher Jimmy Kilmartin führt ein ruhiges und zufriedenes Leben mit Frau und Kind. Bis eines Tages sein Cousin und ehemaliger Komplize an der Tür klingelt und ihn darum bittet einen LKW mit gestohlenen Autos für Gangsterboss Little Junior Brown zu fahren.

Widerwillig stimmt Jimmy zu.

Kiss of Death

Weiterlesen

Black Rain

 

Wer diesen Actionthriller von 1989 verpasst hat sollte dies nachholen. Um Cop – Filme die dann auch noch in Japan spielen mache ich eigentlich einen Bogen. Aber Ridley Scott hat mal wieder einen düsteren, atmosphärischen, Film geschaffen. Mit Michael Douglas, Andy Garcia und Ken Takakura Top besetzt.
Die New Yorker Cops, Nick und Charlie, beobachten in einem Restaurante einen Mord und können den Täter Sato fangen und festnehmen.

Black Rain

Weiterlesen

127 Hours

 

Eine Feldsspalte, ein Mann, ein Überlebenskampf. Die wahre Geschichte von Aron Ralston. Basierend auf seinem autobiographischen Buch „Im Canyon“.

Bei einer Klettertour in Utah wird sein rechter Arm von einem herabstürzenden Felsbrocken eingequetscht. Völlig allein und mit der Gewissheit das ihn niemand in der Feldsspalte finden wird gibt es nur einen unvorstellbaren Weg.

127 Stunden vergehen bis zur Entscheidung seines Lebens!

 

Weiterlesen

Sanctum 3D

 

 Nichts für schwache Nerven.

 Ein Taucherteam erforscht in Papua-Neuguinea eine der größten Unterwasser Höhlen der Erde. Was als sportliche Herausforderung  beginnt endet in einer Katastrophe als ein heftiges Unwetter und hereinbrechende Wassermassen den Rückweg versperrt.

Sanctum [3D Blu-ray]

 Obwohl es dir egal ist wer hier als nächstes stirbt kostet der Film echt Nerven. Irgendwer hängt immer irgendwo fest oder stürzt irgendwo runter und stirbt auf furchtbare weise. Allein die Tatsache das James Cameron als Ausführender Produzent tätig war, hättest du mehr erwarten können.

 Richtig gut wird der Film erst durch die sagenhaften 3D Effekte.  Die gigantischen Ausmaße der Höhlen, über und unter Wasser, sind atemberaubend. Selbst in den Unterwasser Szenen alles gestochen scharf. Du kannst dich nicht dran satt sehen.

 Wenn du dich mal kurzweilig und spannend unterhalten willst, nur ausleihen und zurückbringen.

Für 3D Fans durch die gigantischen Effekte eine Empfehlung wert.

Macht zusammen: 4 Effektpunkte und 1,5 Ertrunkende.  5,5/10

Für mehr Informationen *hier* klicken.

 

Sanctum 3D (2011)

Regie: Alister Grierson